„das kulturelle Leben blühte auf. Werke wie „The Archers“, „A Glance at New York“ oder „Pocahontas“ entstanden. Während in Amerika dem Musical-Theater neues Leben eingehaucht wurde, erlebte Europa ein Jahrhundert der andauernden kriegerischen Auseinander-setzungen, die keinen Raum für innovatives Theater ließen. Erst als Gilbert and Sullivan 1879 mit ihrer Komischen Oper „HMS Pinafore“ in England Erfolge feierten, schwappte die Idee der Musical-Comedy auch nach Europa über. Mit „A Gaiety Girl“ hatte 1893 die erste britische  Musical-Comedy am Gaiety Theatre in London Premiere. Während sich die Musical-Comedy über die nächsten Jahrzehnte in Europa nur schleppend entwickelte, arbeiteten am Broadway bereits Komponisten wie Irving Berlin oder Jerome Kern. Eine der bekanntesten Produktionen des frühen 20. Jh. war „Very Good Eddie“ (1915). Den 30 Kilometer langen New

Aktuelle Spendensumme

€ 338.704,99

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now