Als wir die AMUSICALS im Jahre 2001 begründeten, war eines unserer zentralen Probleme die Beschaffung qualitativ hochwertiger Kostüme, um so der professionellen gesanglichen- und videotechnischen Gestaltung ein passendes Gesicht zu geben. Uns war klar, dass es unmöglich sein würde, eine Kostüm-Designerin mit aufwendigen Schneiderarbeiten zu beauftragen, da unser Bud­get sehr begrenzt war, und realistisch gerechnet hätte uns jedes Kostüm 150 bis 450 EUR gekostet. Das war definitiv indiskutabel! So entschieden wir, für die erste Show im Dezember 2001 auf Kostüme weitestgehend zu verzichten und konzentrierten uns auf andere wichtige Elemente zur professionellen Umsetzung der Show. Bis auf einige, wenig spektakulären Kostüme, verwendeten wir persön- liche Kleidungsstücke oder kleideten uns mit neutralen schwarzen Bühnenoutfits! Aufgrund der guten Konzeption unserer Show waren die Zuschauer von der ersten AMUSICALS Show begeistert, hatten doch die wenigsten von ihnen eine Vorstellung von der Qualität, welche ihnen darstellerisch und technisch geboten werden würde! Nach dem Riesenerfolg der ersten Show erhielten wir viele Anfragen von befreun- deten Künstlern, die sich gerne an unserer Show beteiligen wollten. Unser Ensemble wuchs also! Uns war plötzlich klar, dass wir offensichtlich eine Lawine losgetreten hatten und beschlossen nochmals über das grundsätzliche Konzept der AMUSICALS Show nachzudenken.

Aktuelle Spendensumme

€ 338.704,99

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now