Als die AMUSICALS Idee im Jahr 2001 geboren wurde, fragten wir uns, wie wir unsere Show von anderen Musicalshows abheben könnten. Die AMUSICALS sollen nicht einfach nur ein Potpurri von Musical-hits präsentieren, sondern ganz neue Wege der Unterhaltung beschreiten. Wir wollten den Zuschauern über die eigentlichen Hits hinaus, durch Einführungs-texte, in die Geschichte des jeweiligen Musicals entführen, um so die gesungenen Songs auch für jeden Zuschauer verständich in den Gesamtkontext des Musicals einzubinden. Zu Gute kamen uns hierbei von Anfang an die ge-

stalterischen Fähigkeiten im multimedialen Bereich, die Heiko Herrmann durch seinen Hauptberuf in der Werbeagentur mitbringt. Während wir uns anfänglich damit begnügten auf einer 16 Quadratmeter gro- ßen Leinwand Logos der Musicals einzublenden, welche mit Einführungstexten unterlegte die Ge- schichte des jeweiligen Musicals erklärten, wurden uns schnell die unendlichen Möglichkeiten der Nut- zung multimedialer Technik klar. Bereits für die zweite Show entwickelten die beiden AMUSICALS Initia- toren Heiko Herrmann und Michael Bednarek – bestärkt durch den Riesenerfolg der ersten Benefiz-Veranstaltung – den Ehrgeiz, die Nutzung der Leinwand-Technik weiter auszubauen und waren auch bereit, größere finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen, um die Ideen in die Tat umzusetzen.

Aktuelle Spendensumme

€ 338.704,99

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now